EV Ravensburg spielt gegen den Tabellenführer

Lesedauer: 2 Min

 Der EV Ravensburg spielt gegen den EHC Zweibrücken.
Der EV Ravensburg spielt gegen den EHC Zweibrücken. (Foto: Thorsten Kern)
Schwäbische Zeitung

Der EV Ravensburg spielt am Freitag um 20 Uhr in der Eishockey-Regionalliga Südwest gegen den EHC Zweibrücken. Die Pfälzer sind seit Jahren kontinuierlich im vorderen Feld der Regionalliga zu finden. Mit vier Punkten aus zwei Spielen sind die „Hornets“ aktuell Tabellenführer. Zuletzt haben sie den EHC Heilbronn nach Verlängerung besiegt.

Für das EVR-Team wird dieses Spiel zu einer ähnlichen Herausforderung wie zuletzt gegen Bietigheim. Im Ravensburger Lager hofft man, dass offensiv die gegen Bietigheim verletzt pausierenden Simon Heckenberger und Christopher Repka wieder spielbereit sind. Am Sonntag steht für den EVR bereits die nächste Partie auf dem Programm. Die Mannschaft muss sich auf die lange Fahrt nach Eppelheim machen. Anpfiff ist um 19 Uhr, die Rückkehrzeit nach Ravensburg für ein Team aus Berufstätigen damit reichlich spät. Gegen Eppelheim hat der EVR in der vorigen Saison immer gut ausgesehen, wobei die „Eisbären“ am Ende dennoch in den Play-offs standen.

Der Eintritt zu den Regionalligaspielen des EVR kostet fünf Euro, für Mitglieder drei Euro. Kinder und Jugendliche unter 18 sind frei.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen