Essen und einkaufen einfach kombinieren

Lesedauer: 2 Min
 Viele Besucher nutzten die Möglichkeit, um nach Ravensburg zu kommen.
Viele Besucher nutzten die Möglichkeit, um nach Ravensburg zu kommen. (Foto: Elke Obser)
Schwäbische Zeitung

Trotz zeitweise einsetzendem Regen sind viele einkaufsfreudige und interessierte Bürger aus nah und fern nach Ravensburg geströmt und nutzten die Möglichkeit am Sonntag einen Einkaufsbummel zu machen und gleichzeitig verschiedenste kulinarische Köstlichkeiten auf dem internationalen Genussmarkt auszuprobieren. Vom Holzmarkt bis zum Lederhaus erstreckten sich bis zu 30 verschiedenste Stände, sowohl mit Köstlichkeiten aus aller Welt als auch unterschiedliche Info- und Verkaufsstände. Sowohl Patricia della Monica, verantwortliche Organisatorin der Stadt Ravensburg, als auch Eugen Müller, Geschäftsführer des Wirtschaftsforums Pro Ravensburg, waren sehr zufrieden mit der seit mehreren Monaten organisierten Kombination aus verkaufsoffenem Sonntag und einem internationalen Genussmarkt. Das dies gut angenommen wurde, zeigte sich bereits nach wenigen Stunden, als doch einige der Genussmarkt-Stände ausverkauft waren. Ein durchaus gelungener verkaufsoffener Sonntag, bei dem nicht nur die Märkte, sondern auch der Einzelhandel in Ravensburg profitiert haben.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen