Erster Interkultureller Fachtag

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Unter dem Motto „Wir bewegen weiter“ lädt das IKEHRA-Team am Freitag, 21. September, zum ersten Interkulturellen Fachtag in Ravensburg.

Laut Mitteilung des Interkulturellen Ehrenamtsbüros IKEHRA stellen sich die Projekte Fitgroup Ravensburg, Edusation Berlin und Existanz vor. Ziel sei es, kreative Möglichkeiten zu lernen, Sprachhemmnisse zu überwinden und konstruktiv mit Frust und Stress umzugehen. Zudem wird es einen Erfahrungsausaustausch mit den angereisten Fachkräften aus der Traumatherapie, Früherziehung und Interkulturellen Kommunikation geben.

Mit einer umfangreichen Förderung der Aktion Mensch gründete sich der soziale Träger: das Interkulturelle Ehrenamtsbüro Ravensburg – kurz IKEHRA. Seit Oktober 2016 gibt es Einzelberatungen, Fortbildungen und Workshops.

Die Teilnahme am Fachtag am Freitag, 21. September, ist nach Anmeldung kostenlos und steht allen Interessierten, ehrenamtlich wie hauptamtlich Tätigen, offen.

Informationen gibt es im Internet unter www.interkulturelles-ehrenamtsbuero.de oder telefonisch unter 0751 / 366308080.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen