Engler fordert Parkplätze in der Schützenstraße

Lesedauer: 1 Min
Redaktionsleiter

Die ehemaligen Flüchtlingsunterkünfte in der Ravensburger Schützenstraße sind abgerissen, der Bauschutt soll in Kürze abgetragen sein. Stadt- und Kreisrat Rolf Engler (CDU) fordert jetzt erneut, das Gelände möglichst schnell sinnvoll zu nutzen. Angesichts der Parkplatznot favorisiert Engler in der Schützenstraße die Ausweisung von Parkflächen, kann sich aber auch gut Lagermöglichkeiten für die umliegenden Firmen vorstellen: „Es kann jedenfalls nicht sein, dass dieses Grundstück weiter brach liegt.“ Bisher gebe es laut Kreisverwaltung keinerlei Pläne für eine weitere Nutzung. Der Kreis hat das Gelände von der Stadt gemietet.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen