EnBW spendet 4000 Euro

 Auch die SZ-Nothilfe ist heuer wieder Empfängerin einer Spende in Höhe von 4000 Euro von der EnBW.
Auch die SZ-Nothilfe ist heuer wieder Empfängerin einer Spende in Höhe von 4000 Euro von der EnBW. (Foto: EnBW/B. Eidenmüller)
Schwäbische Zeitung

Die EnBW will da helfen, wo Unterstützung dringend benötigt wird. Darum werden auch keine Weihnachtsgeschenke an Geschäftspartner mehr verteilt – das gibt es bei dem Energieunternehmen schon lange nicht mehr. Stattdessen ist es bei der EnBW seit vielen Jahren bereits Brauch, nachhaltige, regionale Projekte mit einer Spende zu unterstützen. Auch die SZ-Nothilfe ist heuer wieder Empfängerin einer Spende in Höhe von 4000 Euro. „Die Aktion ist ganz nah dran an den Menschen, und deshalb unterstützen wir sie besonders gerne“, erklärte Pressechefin Angela Brötel.

Das könnte Sie auch interessieren

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen