Elektrifizierung von Bahnstrecken: Diese Abschnitte sollen schnell umgesetzt werden

Lesedauer: 3 Min
Bislang stehen nur 60 Prozent des Schienennetzes im Südwesten unter Strom.
Bislang stehen nur 60 Prozent des Schienennetzes im Südwesten unter Strom. (Foto: Roland Rasemann)

Vier weitere Bahnstrecken im Südwesten sollen nach dem Willen der Landesregierung möglichst schnell Stromleitungen bekommen. Die Abschnitte wurden neu in den „vordringlichen Bedarf“ des Elektrifizierungskonzeptes für Baden-Württemberg aufgenommen, teilte das Stuttgarter Verkehrsministerium am Mittwoch mit. Im Alleingang umsetzen kann das Land seine Pläne allerdings nicht, der Bund muss Geld dafür bereitstellen.

Konkret werden folgende Abschnitte hochgestuft:

Donautalbahn zwischen Tuttlingen und Fridingen. Dieser Abschnitt wird damit in die selbe Kategorie gehoben wie der Rest des so genannten Ringzug-Netzes in den Kreisen Tuttlingen, Rottweil und Schwarzwald-Baar.

Zollernbahn zwischen Gammertingen und Burladingen. Der Abschnitt soll auf das Verkehrssystem Regionalstadtbahn Neckar-Alb abgestimmt werden und damit besser nach Tübingen angebunden werden. Auf dem anschließenden Abschnitt von Burladingen nach Hechingen und weiter nach Tübingen ist eine Elektrifizierung ohnehin schon geplant.

Brenzbahn zwischen Ulm und Aalen. Dass dieser Abschnitt in den vordringlichen Bedarf hochgestuft wird, ist schon seit einigen Monaten bekannt – nun kam die Bestätigung vom Verkehrsministerium. Hintergrund sind die Pläne für eine Regio-S-Bahn Donau-Iller, die womöglich einmal bis Aaken fahren könnte.

Donautalbahn zwischen Ulm und Munderkingen. Auch hier gaben „positive Effekte“ für die geplante Regio-S-Bahn den Ausschlag zur Höherstufung.

Das Land baut darauf, dass der Bund demnächst, wie angekündigt, ein Sonderprogramm für die Elektrifizierung von Bahnstrecken auflegt. Bislang stehen 60Prozent des Schienennetzes in Baden-Württemberg unter Strom. Im Konzept des Landes ist vorgesehen, langfristig alle Strecken entweder mit Oberleitungen auszustatten oder alternative elektrische Antriebsformen zu finden.

Preise und Reisezeiten im Vergleich

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen