Eishockey-Fan verprügelt Autofahrer nach Spiel der Towerstars

Lesedauer: 8 Min
Ravensburg Towerstars vs Lausitzer Füchse - Die Highlights
Die Ravensurg Towerstars gewinnen mit 6:5 im Penalty-Schießen gegen die Lausitzer Füchse
Schwäbische Zeitung

Nach dem Eishockeyspiel am Freitagabend in Ravensburg hat ein Fan einen Autofahrer angegriffen. Der Täter flüchtete danach, wie die Polizei mitteilte.

Zu dem Streit kam es demnach gegen 23.15 Uhr, als ein Autofahrer an der Kreuzung Ulmer Straße/Bleicherstraße länger warten musste, weil größere Gruppen Eishockeyfans nach dem Spiel auf dem Heimweg waren.

Als Autofahrer hupt, rastet Fans aus

Der Autofahrer hupte deshalb mehrfach. Daraufhin trat ein Mann aus der Gruppe der Eishockeyfans gegen den vorderen Stoßfänger des Autos.

Der 26-jährige Fahrer stieg aus und konfrontierte den Verursacher mit dem durch seinen Tritt entstandenen Sachschaden.

Dann kam es zum Angriff: Der Fußgänger schlug den Fahrer mehrfach mit der Faust ins Gesicht, wie es im Polizeibericht hieß, und flüchtete in Richtung Bleicherstraße.

Der Täter wurde folgendermaßen beschrieben:

  • etwa 40 Jahre alt
  • ca. 1,75 Meter groß
  • korpulent
  • kurzer Bart
  • bekleidet mit einer dunklen dicken Jacke, darunter trug er ein Towerstars-Trikot sowie ein Fanschal

Die Polizei bittet Zeugen darum, sich mit dem Revier in Ravensburg, Telefon 0751 / 8030, in Verbindung zu setzen.

Meist gelesen in der Umgebung
Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen