Eindrücke vom Hate-Slam - skurrile Beleidigungen gegen Schwäbische.de

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Wenn Trolle oder Vertreter extremer Ansichten ihren Hass in Worte fassen, dann wird es auch mal grotesk. Eine Aufzeichnung unseres Hate-Slams zum Tag der offenen Tür bei Schwäbisch Media in Ravensburg sehen Sie hier.

Hate-Slam: Das steckt dahinter

Ein Wort dazu: Schwäbische.de ist ein Nachrichtenportal aus der Region und für die Region. Wir schätzen fundierte Kritik von Lesern und nehmen sie ernst. Zur Wahrheit gehört aber auch: In Zeiten, in denen das Wort Lügenpresse wieder salonfähig ist und blanker Hass im Internet zum Alltag gehört, häufen sich auch Zuschriften an Schwäbische.de, die statt berechtigter Kritik ausschließlich Hohn und Beleidigungen enthalten. Schwäbische.de hat sich bewusst entschieden, solche Zuschriften öffentlich zu machen um auf humorvolle Arte zu zeigen, welche Dimensionen Hass und Verachtung im gesellschaftlichen Dialog mittlerweile eingenommen haben.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen