Dreimal Gold für TSB-Judokas

Lesedauer: 2 Min

Die erfolgreichen U16-Kämpfer des TSB (von links): Julius Kalfier, Nicole Weiler und Elis Boniz.
Die erfolgreichen U16-Kämpfer des TSB (von links): Julius Kalfier, Nicole Weiler und Elis Boniz. (Foto: privat)
Schwäbische Zeitung

Nachwuchskämpfer des TSB Ravensburg haben beim internationalen Judoturnier in Dornbirn gleich drei Goldmedaillen gewonnen. Nicole Weiler, Elis Bonis und Micha Pohnert sicherten sich beim Turnier in Österreich jeweils den Sieg in ihren Altersklassen.

Nicole Weiler (U16/ bis 52 Kilogramm) setzte sich in drei Begegnungen vorzeitig durch. Die Ravensburgerin besiegte Sabrina Reinholz (UJC Dornbirn) durch einen Konter, Alina Haug (JC Montafon) mit einem Armhebel und Maria Kostet (JC St. Gallen) mit einem Festhaltegriff. Ebenfalls nicht zu schlagen war Elis Boniz (U16/ über 57 Kilogramm). Boniz besiegte Alexander Weiss (TV Mengen) mit Armhebel, Raphael Becker (JC Ruggel) und seinen Vereinskameraden Julius Kalfier mit Haltegriff. Kalfier wurde Dritter. Zuvor hatte am frühen Wettkampftag in der Altersklasse U10 Micha Pohnert (bis 35 Kilogramm) vom TSB Ravensburg ebenfalls seine drei Kämpfe gewonnen und den Siegerpokal mitgenommen.

Weitere Platzierungen des TSB: Dominik Ratz (U8, Dritter), Robert Weinmann (U10, Dritter), Niko Tkatschenko (Vierter), Jake Ellwood (U14, Vierter).

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen