Drei Autos in Unfall verwickelt

Der Fahrer des VW erlitt leichte Verletzungen und wurde von einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht.
Der Fahrer des VW erlitt leichte Verletzungen und wurde von einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. (Foto: Symbol: Bernd Weissbrod/dpa)
Schwäbische Zeitung

Eine leicht verletzte Person und Sachschaden von rund 25 000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstag kurz nach 17 Uhr in der Friedrichshafener Straße in Ravensburg ereignet hat.

Ein 54 Jahre alter Volvo-Fahrer missachtete laut Polizei an der Einmündung der Tettnanger Straße bei ausgeschalteter Ampel die Vorfahrt eines 42-jährigen VW-Fahrers und kollidierte mit dessen Fahrzeug. Durch den Zusammenstoß drehte sich der Volvo und prallte gegen den Mercedes eines verkehrsbedingt wartenden 34-Jährigen. Der Fahrer des VW erlitt leichte Verletzungen und wurde von einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Sowohl der Volvo als auch der VW wurden vom Abschleppdienst aufgeladen.

Meist gelesen in der Umgebung

Mehr zum Thema

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen