Doppeltes Pech für 17-jährigen Rollerfahrer

Lesedauer: 1 Min
 Die Polizei meldet einen Badeunfall.
Die Polizei meldet einen Badeunfall. (Foto: Patrick Seeger/dpa)
Schwäbische Zeitung

Doppeltes Pech für einen 17-Jährigen: Als er am Montag gegen 22 Uhr in der Ravensburger Gartenstraße unterwegs war, hatte sein Roller plötzlich einen technischen Defekt, wie die Polizei mitteilt. Deswegen stellte der junge Mann sein Gefährt bei der dortigen Jet-Tankstelle ab. Als er jedoch am Mittwoch den Roller wieder abholen wollte, war dieser weg. Auch die Mitarbeiter der Tankstellen konnten keinen Hinweis auf den Verbleib des Rollers liefern. Es handelt sich um einen Kymco Super 8, Farbe schwarz, Versicherungskennzeichen 644 RAV. Hinweise hierzu erbittet das Polizeirevier Ravensburg, Telefon 0751/8033333.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen