„Doppelte Spur“ führt zu Korruption und Betrug

Lesedauer: 2 Min
 Ilija Trojanow
Ilija Trojanow (Foto: Thomas Dorn)
Schwäbische Zeitung
Autor Ilija Trojanow liest bei Ravensburg aus seinem aktuellen Roman - Start in die Lesungs-Saison

Mit dem mehrfach ausgezeichneten Autor Ilija Trojanow und seinem Roman „Doppelte Spur“ startet die Buchhandlung Ravensbuch am Donnerstag, 17. September, um 20 Uhr seine neue Veranstaltungssaison.

Trojanow erzählt in seinem Roman die, laut Pressemitteilung der Buchhandlung, hochaktuelle Geschichte des Investigativjournalisten Ilija, der innerhalb weniger Minuten von zwei Whistleblowern des amerikanischen und des russischen Geheimdienstes kontaktiert wird. Ein großer Coup? Eine Falle? Ilija lässt sich auf das Spiel ein. Zusammen mit einem amerikanischen Kollegen folgt er der doppelten Spur nach Hongkong, Wien, New York und Moskau. Die „geleakten“ Dokumente eröffnen einen Abgrund von Korruption und Betrug, von üblen Verstrickungen krimineller Oligarchen und Mafiosi. Auch die Staatspräsidenten Russlands und Amerikas sind involviert. Was darf man glauben? Mit welcher Absicht werden Lügen verbreitet? Sind die beiden Reporter nur ein Spielball der Geheimdienste?

Ilija Trojanow, geboren 1965 in Sofia, floh mit seiner Familie 1971 über Jugoslawien und Italien nach Deutschland, wo sie politisches Asyl erhielt. Nach Stationen in Nairobi, Paris, München, Mumbai und Kapstadt lebt Ilija Trojanow heute in Wien. Seine Bücher, darunter „Der Weltensammler“, sind laut Pressemitteilung gefeierte Bestseller und wurden mehrfach ausgezeichnet.

Der Eintritt zur Lesung kostet 13 Euro, für Schüler, Studenten und mit Ravensbuch-Card zehn Euro. Karten im Vorverkauf gibt es in der Buchhandlung am Marienplatz oder im Internet unter www.ravensbuch.de

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen