Die Region beschäftigt internationale Medien

Lesedauer: 2 Min
Das Theater Konstanz und der Mehlsack haben es in dieser Woche in internationale Medien geschafft. (Foto: Felix Kästle/Bernd Adler)
Schwäbische Zeitung
Digitalredakteurin

Ungewohnte Aufmerksamkeit für die Region: Ravensburg ist für das Magazin "Geo" die Nummer Eins unter den Geheimtipps in Baden-Württemberg - und der Streit am Theater in Konstanz interessiert sogar die "New York Times".

Die Autoren von Geo erwähnen in ihrem Artikel den Mehlsack, loben die Lage, die sich für einen Abstecher aus dem Allgäu oder vom Bodensee anbiete. Sie schicken den potenziellen Besucher durch die Gassen der Altstadt und empfehlen den Blick von der Veitsburg. Allerdings hat der Autor im Text gleich mehrere Fehler eingebaut:

Die weiteren Geheimtipps für Baden-Württemberg sind übrigens ein Bad in der Dreisam in Freiburg, der Botanische Garten in Karlsruhe, das Randecker Maar auf der Schwäbischen Alb und eine Stäffele-Tour über die Treppenanlagen Stuttgarts. 

 Einen ganz anderen Grund zur Berichterstattung hat die weltberühmte New York Times. In einem Online-Bericht unter der Rubrik "Theater" schreibt die NYT über die Inszenierung des Stücks "Mein Kampf", die am Theater vor der Premiere für Aufsehen und Proteste gesorgt hatte, weil Besucher, die freien Eintritt erwirken wollten, eine Armbinde mit Hakenkreuz tragen sollten. 

Die New York Times lässt Intendant Christoph Nix ebenso zu Wort kommen wie Ruth Frenk aus dem Vorstand der Deutsch-Israelischen Gesellschaft Bodensee-Region, deren offener Brief in dem Artikel verlinkt ist. 

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen