DHBW verabschiedet Absolventen in der Oberschwabenhalle

Lesedauer: 2 Min
Ein begeisterndes Programm zeigten die Studierenden der DHBW Ravensburg bei den drei Absolventenbällen in der Oberschwabenhalle.
Ein begeisterndes Programm zeigten die Studierenden der DHBW Ravensburg bei den drei Absolventenbällen in der Oberschwabenhalle. (Foto: DHBW)
Schwäbische Zeitung

Jede Menge Filme, Tanz, Theater, Livemusik – alles von den Studierenden der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) Ravensburg selbst erdacht und verwirklicht. Das und mehr waren die Zutaten für drei begeisternde Ballnächte in der Oberschwabenhalle, heißt es in einer Pressemitteilung der DHBW. Mit dem Bachelor in der Tasche haben sich rund 700 Absolventen der Fakultät für Wirtschaft von der Hochschule verabschiedet. Die jüngeren Semester haben sich für die Absolventen ins Zeug gelegt und organisierten einen fulminanten Ball. Sie schrieben ein Theaterstück, studierten Musik, Tänze und Choreografie ein, bastelten Requisiten, drehten Filme und kümmerten sich nicht zuletzt um die komplette Technik in der Oberschwabenhalle. Das besondere Engagement der Studenten neben ihrem zeitintensiven dualen Studium würdigt der Förderverein der DHBW Ravensburg (VFA) mit dem Volounteers Award. Der ging in diesem Jahr an zwei Engagements: an Studentin Marie Gerken, für ihr Engagement in der Studierendenvertretung sowie an das Ball-Team vom vergangenen Jahr mit Alicia Stock, Annika Illhardt, Tim Fahlenbock, Eddi Dudek und Julian Rödel. Foto: DHBW

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen