Überblick: Das ist an diesem Dienstag im Landkreis Ravensburg wichtig

Überblick: Das ist heute im Landkreis Ravensburg wichtig.
Überblick: Das ist heute im Landkreis Ravensburg wichtig. (Foto: Archivbild Felix Kästle, Grafik: David Weinert)
Digitalredakteurin

Welche Themen interessieren im Landkreis Ravensburg heute besonders, welche politischen Entscheidungen stehen an und was bewegt die Menschen in der Region?

Die aktuellen Nachrichten aus dem Landkreis Ravensburg im Überblick: 

++ Krankenhaus 14 Nothelfer wird zum regionalen Corona-Testzentrum

Das ehemalige Krankenhaus 14 Nothelfer in Weingarten wird zum Corona-Testzentrum im Mittleren Schussental. Bereits ab Donnerstag, 25. November, sollen den Bürgern hier einerseits PCR-Tests und andererseits Antigen-Schnelltest in großer Zahl angeboten werden.

Bald könnte daraus sogar ein Impfzentrum werden – mit bis zu 1000 Impfungen pro Tag. Mehr über die Pläne um ehemalige Krankenhaus 14 Nothelfer lesen Sie HIER. 

++ Ravensburg prüft Videoüberwachung an Container-Standplätzen

Bad Waldsee macht es, Weingarten lehnt es ab, in Ravensburg wird darüber diskutiert: Sollen Container-Standorte, die massiv von wilden Müllablagerungen betroffen sind, videoüberwacht werden? Die Stadtverwaltung führt nach eigener Aussage entsprechende Gespräche.

Sauerei am Wertstoffcontainer: Dieses Foto stammt aus Bad Waldsee. In Ravensburg sieht es mancherorts manchmal aber nicht viel f
Sauerei am Wertstoffcontainer: Dieses Foto stammt aus Bad Waldsee. In Ravensburg sieht es mancherorts manchmal aber nicht viel freundlicher aus. (Foto: Archiv: Alexandra Rimkus)

Nicht alle Standorte von Glas- und Blechcontainern sind gleich stark betroffen, doch an einigen sieht es in Ravensburg regelmäßig verheerend aus. Der Grund: Leute werfen dort nicht nur Flaschen und Dosen ein, sondern lagern zudem illegal ihren Haus- und Sperrmüll neben den Containern ab, zum Beispiel am Goetheplatz oder am P&R-Parkplatz in Weißenau. 

Mehr darüber lesen Sie ab 9 Uhr auf Schwäbische.de

++ Marienplatztgarage bleibt nach Brand einige Wochen gesperrt

Die Marienplatzgarage muss nach dem Brand eines Elektroautos am frühen Sonntagmorgen für einige Wochen geschlossen bleiben. Oberbürgermeister Daniel Rapp geht derzeit von 14 Tagen aus, sagte er der „Schwäbischen Zeitung“. 

So sah es nach dem Brand in der Marienplatzgarage aus.
So sah es nach dem Brand in der Marienplatzgarage aus. (Foto: Feuerwehr Ravensburg)

„Im Laufe dieser Woche lassen wir unsere Fachfirmen, Gutachter und Sachverständige ihre Arbeit machen, um ein genaueres Schadensbild zu erstellen und die Ursache des Schadens zu ermitteln“, sagt Andreas Thiel-Böhm, Geschäftsleiter der Ravensburger Verkehrs- und Versorgungsbetriebe, früher Stadtwerke (RVV).

Er unterstreicht, dass es im ersten Schritt darum geht, die Fahrspur zügig wieder frei zu geben, um einen Durchfahrtsbereich zu den Ebenen zwei, drei und vier wiederherzustellen. Mehr zur Dauer der Sperrung der Marienplatzgarage lesen Sie HIER.

++ So denken die Aichstettener Bürgermeisterkandidaten über lokalpolitische Themen

Drei Männer stellen sich am kommenden Sonntag, 28. November, in Aichstetten zur Wahl. Hubert Erath, Markus Posch und Stefan Waizenegger wollen Bürgermeister der 2800-Einwohner-Gemeinde werden.

Hubert Erath (von links), Markus Posch und Stefan Waizenegger.
Hubert Erath (von links), Markus Posch und Stefan Waizenegger. (Foto: Fotos: privat)

Die „Schwäbische Zeitung“ hat sie zu lokalpolitischen Angelegenheiten befragt. Wie die drei Bürgermeisterkandidaten über Themen wie Baugebiete, Rathaus und Windkraft denken, lesen Sie HIER. 

++ Trotz Corona: Ravensburger Weihnachtscircus soll stattfinden

Bundesweit werden die Weihnachtsmärkte aufgrund der aktuellen Corona-Lage abgesagt. Auch die Stadt Ravensburg hat sich mittlerweile dazu entschlossen. Und auch immer weniger Großveranstaltungen werden geplant.

Doch Zirkusdirektor Elmar Kretz fährt in diesen Tagen Zeltwände, Stangen, Tribünen, Pferde, Futter und Veranstaltungsequipment aus Oberreute auf den Platz vor die Oberschwabenhalle. Er hält an seinem Ravensburger Weihnachtscircus fest. Warum das so ist, lesen Sie heute Nachmittag auf Schwäbische.de

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Persönliche Vorschläge für Sie