Dampfendes Popcorn löst Alarm im Krankenhaus aus

Lesedauer: 1 Min
 Feuerwehreinsatz an der Oberschwabenklinik.
Feuerwehreinsatz an der Oberschwabenklinik. (Foto: Archiv: Matthias Becker)
Schwäbische Zeitung

In der Nacht zu Freitag musste die Feuerwehr Ravensburg wegen eines Brandalarms zur Oberschwabenklinik ausrücken.

Gebrannt hat es laut Polizeibericht allerdings nicht. Grund für den Alarm war demnach lediglich dampfendes Popcorn, das kurz vor 3 Uhr von einer Mitarbeiterin der Klinik in einer Mikrowelle zubereitet wurde.

Meist gelesen in der Umgebung

Mehr zum Thema

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen