Corona-Ausbruch in Italien: Vorarlberg beruft Krisenstab ein - Was Reisende jetzt wissen müssen

Lesedauer: 14 Min
Mit Mundschutz
Mitarbeiter einer Fabrik in Casalpusterlengo (Lombardei), in der ein Mitarbeiter an Covid-19 erkrankt ist, tragen auf der Straße Mundschutz. (Foto: Luca Bruno / DPA)
Digitalredakteur
Schwäbische Zeitung
Deutsche Presse-Agentur
Michael Scheyer / DPA

Reisende in Richtung Italien - aber auch die regionale Wirtschaft - blicken aktuell mit Sorge nach Norditalien. Zeitgleich bereiten sich die Behörden auf den Ernstfall vor.

plus

Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt steht exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Mehr Themen