Chöre erhalten Sonderzuschüsse

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Das Kunstministerium und der Landesmusikverband Baden-Württemberg als Dachverband der Amateurmusikvereine wollen die Vereine bei der Bewältigung der Auswirkungen auf das kulturelle Leben durch die Corona-Pandemie unterstützen, heißt es in einer Mitteilung des Oberschwäbischen Chorverbandes.

Das Land Baden-Württemberg unterstützt die rund 9000 Vereine der Breitenkultur in diesem Jahr mit einem Sonderzuschuss. Dabei wird die Auszahlung nach aktiven Mitgliedern gestaffelt: Vereine mit bis zu 30 aktiven Mitgliedern erhalten 800 Euro, Vereine mit bis zu 100 aktiven Mitgliedern 1100 Euro und Vereine mit mehr als 100 aktiven Mitgliedern 1400 Euro. Die Auszahlung der Förderbeträge erfolgt über die Landes- und Regionalchorverbände direkt an die Chöre. Diese Aufgabe übernahm der Oberschwäbischer Chorverband (OCV) für seine ihm angeschlossenen 115 Vereine. Außerdem wurde als zusätzliche Soforthilfe der Zuschuss für die Chorleiterförderung vom Land Baden-Württemberg für 2020 um 35 Euro angehoben.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen