CDU-Sommertour geht weiter

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Über 500 Interessierte haben in den bisherigen fünf Wochen das CDU-Sommerprogramm besucht. In dieser Woche geht es erneut in die Nordstadt. Dort informiert sich über das „Kup“ in der Parkstraße. Dort befindet sich ein Gründerzentrum, das jungen Unternehmen (Start-ups) aus den Bereichen Technologie und Kreativwirtschaft Raum für Büroflächen bietet. Gleichzeitig – und das ist das Besondere – befindet sich im KUP ein Förderbereich für Menschen mit Behinderung der Stiftung Liebenau. Treffpunkt: Dienstag, 4. September, in der Parkstraße 30 in Ravensburg. Am Mittwoch, 5. September, geht es nach Oberhofen. Treffpunkt ist um 18 Uhr im Rathaus. Eschachs Ortsvorsteherin Simone Rürup wird die Besucher durch die Ortsmitte mit den öffentlichen Einrichtungen sowie weitere markante Punkte des Ortsteils wie dem neuen Wohngebiet führen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen