Carmen Souza & Band kommen in die Zehntscheuer

Lesedauer: 2 Min
 Tritt mit ihrer Band am 31. Januar in der Zehntscheuer Ravensburg auf: Carmen Souza.
Tritt mit ihrer Band am 31. Januar in der Zehntscheuer Ravensburg auf: Carmen Souza. (Foto: Veranstalter)
Schwäbische Zeitung

Die von den Kapverdischen Inseln stammende Jazzsängerin Carmen Souza tritt mit ihrem Quartett am Freitag, 31. Januar, ab 20 Uhr in der Ravensburger Zehntscheuer auf.

Laut Ankündigung des Veranstalters hat die heute in London lebende Musikerin auf ihren bisher erschienenen Alben bereits mehrere Kompositionen des US-Jazzpianisten Horace Silver (1928 bis 2014) neu interpretiert. Die Idee hinter Souzas neuem Album „The Silver Messengers“ sei es gewesen, Silvers bahnbrechendem Repertoire die Ehre zu erweisen, indem es zurück zu seinen afrikanisch-lusophonen Wurzeln geführt wird.

Gemeinsam mit Theo Pascal (Bass), Elias Kacomanolis (Schlagzeug) und Benjamin Burrell (Piano) hat Souza Originalkompositionen von Horace Silver überarbeitet, zum Teil neue kreolische Texte dazu geschrieben und zwei eigene Stücke, die Silver gewidmet sind, aufgenommen.

Karten zum Gastspiel in Ravensburg gibt es zu 22 Euro, ermäßigt 20 Euro im Vorverkauf bei der Tourist-Info, im Musikhaus Lange und der „Schwäbischen Zeitung“ sowie an der Abendkasse.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen