C-Jugend des FV schießt Pforzheim mit 7:0 ab

Lesedauer: 4 Min

 Alle drei höherklassigen Fußballjuniorenteams des FV Ravensburg fuhren am Wochenende Siege ein.
Alle drei höherklassigen Fußballjuniorenteams des FV Ravensburg fuhren am Wochenende Siege ein. (Foto: Thorsten Kern)
Maximilian Kroh

Erfolgreiches Wochenende für die Ravensburger Jugendfußballer: Die A-Junioren und die C-Jugend des FV gewannen jeweils ihre Heimspiele deutlich. Die U19 schlug den TuS Ergenzingen mit 4:1, die C-Junioren schossen in der Oberliga den CfR Pforzheim sogar mit 7:0 ab. Einen 2:1-Auswärtssieg holten Ravensburgs B-Junioren beim SV Westerheim.

A-Junioren Verbandsstaffel Süd: FV Ravensburg – TuS Ergenzingen 4:1 (2:1) – Tore: 1:0 Kian Fetic (12.), 2:0 Thomas König (13.), 2:1 Ruben Cinar (36.), 3:1, 4:1 Mario Scheiter (68., 73.) – Aufstellung FV Ravensburg: Port, Biewer, Valtin, Schnell (46. Huber), König (59. Scheiter), Nagel, Özmen, Hoffmann (80. Alvari), Fetic (62. Xhemajli), Schmid, Hartmann.

Einen guten Beginn erwischte die U19 der Ravensburger gegen den TuS Ergenzingen. Nach einem Distanzschuss von Kapitän Moritz Hartmann nutzte Kian Fetic den Abpraller bereits in der 12. Minute zum 1:0-Führungstreffer. Bereits eine Minute später erhöhte Thomas König nach feiner Kombination über Jonas Valtin und Hannes Schmid auf 2:0. In der Folge kamen die Gäste aber besser ins Spiel und so nach 36 Minuten zum verdienten Anschlusstreffer zum Halbzeitstand von 2:1. Im zweiten Durchgang erwies sich die Einwechslung von Mario Scheiter als Glücksgriff. Wieder machte Ergenzingen viel Druck, doch Scheiter brachte den FV mit zwei Treffern auf die Siegerstraße.

B-Junioren Verbandsstaffel Süd: SV Westerheim – FV Ravensburg 1:2 (1:0) – Tore: 1:0 Tim Wahl (36.), 1:1, 1:2 Gabriel Busch (49., 53.) – FV: Harscher, van Beek (41. Mayer), Olschewski, Gierer, Stehle, Ekincioglu (41. Kelmendi), Pfister (74. Xhemaili), Ademi, Busch, Dick, Gresser (61. Brecht).

Der starke Aufsteiger aus Westerheim bereitete Ravensburgs B-Junioren von Beginn an Probleme. Kurz vor der Pause gingen die Gastgeber dann auch nach einem Ballverlust der Ravensburger im Aufbau mit 1:0 in Führung. In der zweiten Halbzeit war Ravensburg stärker und drehte das Spiel verdient. Zum Mann des Tages wurde Gabriel Busch, der beide Tore zum 2:1-Sieg beisteuerte. Gegen Ende bäumte sich Westerheim noch einmal auf, doch FV-Torhüter Marco Harscher vereitelte alle Tormöglichkeiten und hielt den Sieg fest.

C-Junioren Oberliga: FV Ravensburg – 1. CfR Pforzheim 7:0 (2:0) – Tore: 1:0, 6:0 Simon Rönsch (3., 64.), 2:0, 3:0 Leotrim Gashaj (22., 43.), 4:0 Marius Mahle (58.), 5:0 Moritz Kriegler (62.), 7:0 Miguel Mayr (70.) – FV: Knittel, Huß, Klein, Mahle (59. Bolgert), Lebeka (50. Forstenhäusler), Rönsch, Gashaj, Fricker (53. Mayr), Döberl, Kriegler, Neher (63. Hertnagel).

Gegen den Tabellenletzten aus Pforzheim stand die U15 des FV Ravensburg unter Zugzwang, kam aber gut in die Partie. Bereits nach drei Minuten schoss Simon Rönsch den FV in Führung, in der 22. Minute erhöhte Leotrim Gashaj auf 2:0. Im zweiten Durchgang eröffnete Ravensburg dann ein Torfestival. Rönsch und Gashaj erzielten ihren jeweils zweiten Treffer, dazu sorgten Tore von Marius Mahle, Moritz Kriegler und Miguel Mayr für den 7:0-Endstand. Damit verschafft sich Ravensburg vorerst etwas Luft im Abstiegskampf, steht jetzt auf Rang acht.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen