Burk spendet 10000 Euro für Jugendtreff

Lesedauer: 1 Min

Erster Bürgermeister Simon Blümcke (rechts) und Ravensburgs Jugendreferent Thomas Ritsche freuen sich über eine von Florian Bur
Erster Bürgermeister Simon Blümcke (rechts) und Ravensburgs Jugendreferent Thomas Ritsche freuen sich über eine von Florian Burk übergebene Spende an die Stadt in Höhe von 10 000 Euro. (Foto: Felix Kästle)

Die Stadt Ravensburg bedankt sich für eine Spende in Höhe von 10000 Euro. Mit dieser Summe unterstützt die Ravensburger Firmengruppe Burk die Jugendarbeit in der Schussenmetropole. Einen symbolischen Scheck hat am Montag Florian Burk (links) im Rathaus an den Ersten Bürgermeister Simon Blümcke (rechts) und den städtische Jugendreferenten Thomas Ritsche übergeben. Mit der Weihnachtsspende wird ein Ausbildungsprojekt der Firmengruppe Burk finanziert. Deren Azubis sanieren und erneuern die Wasserversorgung im Jugendtreff am Schussendamm. Dort seien die Wasserleitungen marode und rostig. Derzeit laufen die Planungen für das Sanierungsprojekt. In wenigen Wochen soll alles fertig sein.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen