Bruno und Hildegard Stieger feiern Diamantene Hochzeit

Lesedauer: 2 Min

Bruno und Hildegard Stieger gaben sich vor 60 Jahren das Ja-Wort in Rumänien.
Bruno und Hildegard Stieger gaben sich vor 60 Jahren das Ja-Wort in Rumänien. (Foto: Jonas Schmitt)

Bruno und Hildegard Stieger haben am Dienstag ihre Diamantene Hochzeit gefeiert. Kennengelernt hat sich das aus Reschwitz in Rumänien stammende Paar 1955. Drei Jahre später wurde geheiratet. Anschließen lebten und arbeiteten beide in Rumänien – er als Dreher, sie als Wicklerin.

Anfang der 90er-Jahre zogen sie nach Deutschland, fünf Jahre später in die Ravensburger Südstadt. Sie leben gerne in Ravensburg, hier gehe es ihnen gut. Gemeinsam haben die Eheleute Stieger einen Sohn, eine Enkeltochter und zwei Urenkel. Anlässlich ihrer Diamantenen Hochzeit haben ihnen ihr Sohn und ihre Schwiegertochter 60 Rosen geschenkt, über die sich das Paar sehr freue.

Auch für jüngere Paare haben die beiden einen Tipp parat: „Jungverheiratete sollten es so machen wie wir und 60 Jahre zusammen bleiben.“

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen