Bremsleitungen eines E-Bikes durchtrennt

Lesedauer: 1 Min
 Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Ravensburg unter Telefon 0751/8033333 entgegen.
Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Ravensburg unter Telefon 0751/8033333 entgegen. (Foto: Symbol: dpa / Friso Gentsch)
Schwäbische Zeitung

Wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt die Polizei gegen einen Unbekannten, der an einem abgestellten E-Bike beide Bremsschläuche durchtrennte. Die Tat geschah laut Polizei zwischen Sonntag, 16 Uhr, und Montagnachmittag im Schuppen eines umzäunten Wohngebäudes in der Ravensburger Raueneggstraße.

Als der 80-jährige Eigentümer mit dem Fahrrad am Montagnachmittag gegen 15 Uhr die abschüssige Raueneggstraße stadteinwärts befuhr und bemerkte, dass die Bremsen nicht funktionieren, konnte er gerade noch einen Sturz verhindern. Personen, die im fraglichen Zeitraum Verdächtiges in der Raueneggstraße beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Ravensburg, Telefon 0751 / 8033333, in Verbindung zu setzen.

Meist gelesen in der Umgebung

Mehr zum Thema

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade