Betrunkener rast über Marienplatz

Lesedauer: 1 Min

 Ein Atemalkoholtest ergab mehr als 1,1 Promille.
Ein Atemalkoholtest ergab mehr als 1,1 Promille. (Foto: Archiv: dpa/Marcus Führer)
Schwäbische Zeitung

Anzeichen von Alkoholeinwirkung hat ein 21-jähriger BMW-Fahrer gezeigt, der am frühen Sonntagmorgen gegen 3 Uhr mit quietschenden Reifen und überhöhter Geschwindigkeit durch die Fußgängerzone des Marienplatzes in Ravensburg gefahren war. Aufgrunddessen wurde der Autofahrer von Beamten des Polizeireviers Ravensburg angehalten und überprüft, teilt die Polizei mit.

Nach einem positiven Atemalkoholtest, der mehr als 1,1 Promille ergab, veranlassten die Polizisten die Entnahme einer Blutprobe und untersagten die Weiterfahrt. Da der 21-Jährige keinen festen Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland hat, wurde durch die zuständige Staatsanwaltschaft Ravensburg eine Sicherheitsleistung in Höhe von 1000 Euro festgesetzt und der Führerschein beschlagnahmt.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen