Betrunkener Autofahrer flüchtet zu Fuß vor Kontrolle

Lesedauer: 2 Min
 Symbolfoto
Symbolfoto (Foto: Patrick Seeger/dpa)
Schwäbische Zeitung

Rund 1,5 Promille ist nach Polizeiangaben das Ergebnis eines Atemalkoholtests bei einem 21-jährigen Autofahrer gewesen, der am Sonntag gegen 0.30 Uhr in der Meersburger Straße versucht hatte, sich einer Verkehrskontrolle zu entziehen. Der junge Mann hatte mit seinem Auto die Meersburger Straße in Richtung Weststadt befahren und beim Erkennen einer Kontrollstelle der Polizei schlagartig angehalten. Nachdem er anschließend rückwärts gefahren war, stellte er sein Fahrzeug auf einem Geh- und Radweg ab.

Er entfernte sich laut Polizei zu Fuß in Richtung Innenstadt, wurde jedoch von den Beamten eingeholt und kontrolliert. Bereits beim Ansprechen konnte deutlich Alkoholgeruch wahrgenommen werden, weshalb die Polizisten nach dem Atemalkoholtest den 21-Jährigen in ein Krankenhaus brachten und dort die Entnahme einer Blutprobe veranlassten. Sein Führerschein wurde noch im Krankenhaus beschlagnahmt.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen