Bergatreute nutzt Aulendorfs Patzer

Lesedauer: 5 Min
 Daniel Eckel (hinten) hat sich mit dem SV Bergatreute gegen den SV Haisterkirch (Jakob Schuschkewitz) knapp durchgesetzt.
Daniel Eckel (hinten) hat sich mit dem SV Bergatreute gegen den SV Haisterkirch (Jakob Schuschkewitz) knapp durchgesetzt. (Foto: Rolf Schultes)
Stephan Bischof

Am 18. Spieltag der Fußball-Kreisliga A I hat sich der Tabellenführer SG Aulendorf den nächsten Ausrutscher erlaubt. Beim Team der Stunde, dem TSV Berg II, unterlag die SGA mit 2:4. Im mit Spannung erwarteten Verfolgerduell zwischen dem SV Bergatreute und dem SV Haisterkirch setzte sich der SVB mit 1:0 durch. Bergatreute hat nur noch einen Punkt Rückstand auf Aulendorf.

SV Bergatreute – SV Haisterkirch 1:0 (0:0) – Tor: Simon Kloos (78.) – Die Gäste aus Haisterkirch kamen besser ins Spiel, verloren aber mit zunehmender Spieldauer den Faden und der SV Bergatreute bekam Oberwasser. Torjäger Jakob Schuschkewitz wurde vom SVB durch Manndeckung von Daniel Eckel aus dem Spiel genommen. Nach einer guten Stunde gab es die bis dato beste Gelegenheit des Spiels: Freistoß Bergatreute von der halbrechten Position durch Kölbel, Kopfballheber aus kurzer Distanz, doch SVH-Keeper Haibel hält stark. Diese Chance stachelte den SVB aber an, Haisterkirch hatte nun das Nachsehen, ein Tor fiel aber nicht. Dann beinahe die Führung für Haisterkirch: Schuschkewitz entkommt dem ansonsten starken Eckel einmal, scheitert aber am Pfosten (71.). In der 82. Minute gab es die spielentscheidende Szene: Bergatreute fuhr einen zügigen Konter über Dörr. Dieser brachte den Ball von links nach innen auf den mitgelaufenen Simon Kloos und dieser vollendete zum 1:0. In der Schlussphase versuchte Haisterkirch nochmal alles, kam aber nicht mehr entscheidend durch. So stand am Ende ein etwas glücklicher, aber definitiv nicht unverdienter Sieg des SV Bergatreute.

TSV Berg II – SG Aulendorf 4:2 (2:2) – Tore: 0:1, 2:2 Andreas Krenzler (4., 45.), 1:1 Florian Oberhofer (23.), 2:1 Julius Schlegel (44.), 3:2 Dominik Deutscher (54.), 4:2 Lukas Reinisch (64.) – Trotz früher Führung und gutem Beginn musste sich Tabellenführer Aulendorf dem TSV Berg II geschlagen geben. Die Berger nutzten die am Sonntag wacklig agierende Defensive der SGA eiskalt aus und siegte verdient.

SGM Waldburg/Grünkraut – TSG Bad Wurzach 0:1 (0:1) – Tor: Nicolas Linge (30.) – Besonderes Vorkommnis: Gelb-Rote Karte Bad Wurzach (94.) – Die erste Hälfte des Spiels gehörte den Gästen, die in Führung gingen. Die TSG verpasste es aber, nachzulegen und hatte im zweiten Durchgang mehrmals Glück, als Waldburg zu teilweise hochkarätigen Chancen kam. Durch den Sieg und den Ausrutscher der SG Aulendorf ist die TSG Bad Wurzach als Zweiter punktgleich mit der SGA.

SV Reute – SV Wolpertswende 4:1 (2:0) – Tore: 1:0, 3:1 Lars Stöckler (31., 62.), 2:0 Matthias Harfmann (33.), 2:1 Daniel Litz (53.), 4:1 Timo Schüle (75.) – Besonderes Vorkommnis: Rote Karte für Daniel Litz (77., SVW) – Wolpertswende zeigte eine passable Leistung, doch der Favorit aus Reute hatte die deutlich bessere Chancenverwertung. In der Endphase wurde es rund um den Platzverweis extrem hitzig.

SV Wolfegg – FG 2010 WRZ 1:5 (0:1) – Tore: 0:1, 0:2 Daniel Pfefferkorn (24., 51.), 0:3 Maximilian Feist (55.), 0:4 Manuel Schelshorn (62.), 1:4 Florian Metzler (89.), 1:5 Roman Hanser (90.) – Auch im Heimspiel gegen die FG 2010 gab es keine Punkte für den SV Wolfegg. In der ersten Hälfte war das Spiel noch offen, doch ein Doppelschlag nach der Pause entschied das Spiel frühzeitig für die Gäste.

TSB Ravensburg – SV Vogt 0:1 (0:0) – Tor: Jonathan Schröttle (49.) – In einem über die gesamte Spielzeit meist offenen Spiel setzte sich der Favorit aus Vogt knapp mit 1:0 durch. Dem TSB fehlte es trotz guter Ansätze meist an der Durchschlagskraft in der Offensive.

SG Baienfurt – SK Weingarten 2:0 (1:0) – Tore: 1:0, 2:0 Julian Heinzler (28., 50.) – Die SG Baienfurt ist zurück im Aufstiegsrennen. Eine konzentrierte Leistung und ein starker Julian Heinzler genügten am Ende gegen harmlose Gäste.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen