Beim Oberzeller Wintercup redet irgendwie keiner vom Sieg

Lesedauer: 5 Min
 Trainer Adrian Philipp und der FC Wangen sind Titelverteidiger beim TWS-Wintercup in Oberzell.
Trainer Adrian Philipp und der FC Wangen sind Titelverteidiger beim TWS-Wintercup in Oberzell. (Foto: Christian Metz)
Christian Metz

Der Spielplan: SC Pfullendorf – SV Oberzell (Sa, 13 Uhr); FC Wangen – SV Kehlen (Sa, 15 Uhr); Verlierer – Verlierer (So, 13 Uhr); Sieger – Sieger (So, 15 Uhr).

Auf dem Kunstrasenplatz in Oberzell findet am Wochenende der 12. TWS-Wintercup statt. Neben Gastgeber SV Oberzell aus der Fußball-Bezirksliga sind die beiden Verbandsligisten SC Pfullendorf und FC Wangen sowie der Landesligist SV Kehlen dabei – gespielt wird samstags und sonntags jeweils ab 13 Uhr.

Der SV Oberzell eröffnet das Turnier am Samstag um 13 Uhr mit der Partie gegen den SC Pfullendorf. Die Oberzeller veranstalten den TWS-Wintercup nach dem Abstieg im vergangenen Jahr zum ersten Mal nur noch als Bezirksligist. Momentan deutet auch alles darauf hin, dass der SVO ein weiteres Jahr Bezirksliga dranhängen muss: Der Rückstand auf die Tabellenspitze beträgt bereits 13 Punkte. „Grundsätzlich ist im Fußball ja alles möglich“, meint Trainer Thomas Gadek. „Realistisch betrachtet sind Eschach und Beuren aber schon sehr weit weg.“ Immerhin meldet der Trainer des SVO einige „Winterneuzugänge“ – aus den eigenen Reihen: Daniel Wellhäuser, Fabio Maucher, Nico Fink und Joshua Stoll haben unter Gadek verletzungsbedingt noch gar nicht gespielt oder kommen aus langen Verletzungsphasen zurück. Der Trainer freut sich auf die Duelle mit höherklassigen Teams: „Die bestrafen Fehler sofort – das hilft uns, unsere Defensivarbeit zu verbessern.“

Erst Wintercup, dann Türkei

Der SC Pfullendorf ging als Tabellensiebter der Verbandsliga Südbaden in die Winterpause, in der zwei Abgängen vier Winterzugänge gegenüberstehen. Die Pfullendorfer haben bis dato in der Winterpause vier Vorbereitungsspiele gegen Landesligisten ausgetragen und dabei drei Siege und ein Unentschieden geholt. Drei Tage nach dem Wintercup in Oberzell geht es für die Mannschaft von SCP-Trainer Adnan Sijaric für eine Woche ins Trainingslager ins türkische Belek.

Am Samstag um 15 Uhr treten dann der SV Kehlen und der FC Wangen gegeneinander an. Der SV Kehlen steckt in der Landesliga-Staffel IV mit einem Punkt Vorsprung auf den Relegationsplatz im Abstiegskampf. Ihre Vorbereitungsspiele haben die Kehlener bisher alle verloren. „Die Vorbereitung läuft eher durchwachsen“, sagt Trainer Bernd Reich und verweist auf zahlreiche angeschlagene oder verletzte Spieler wie Marcel Scheuböck, Giovanni Paris, Dennis Horvat, Emin Smailagic und Christoph Burkhardt. „Wir müssen schauen, dass wir für den Wintercup eine schlagkräftige Mannschaft zusammenbekommen.“ Dementsprechend setzt der Trainer die Ziele für das Wochenende nicht allzu hoch: Reich sieht die zwei Spiele als Trainingseinheiten und will „einiges ausprobieren“.

Gegner FC Wangen ist der Titelverteidiger beim fast schon traditionellen Wintercup in Oberzell. Aber auch die Wangener stecken im Tabellenkeller – allerdings eine Liga höher in der Verbandsliga Württemberg. Als Tabellenvorletzter hat der FC vier Punkte Rückstand auf die Relegation. „Wenn wir komplett wären, würde ich unsere Chancen auf den Klassenerhalt bei 50:50 sehen“, meint Trainer Adrian Philipp. Weil sich im Lazarett der langzeitverletzten Leistungsträger bisher nur wenig getan hat, ist Philipps Optimismus aber arg gedämpft. Immerhin: Alexandros Nikolaidis hat sich kurzfristig wieder seinem alten Verein angeschlossen und kam in der Winterpause von der Spvgg Lindau zurück: „Gute Einheiten auf einem guten Platz mit ordentlichen Gegnern“ – so sieht Philipp den Wintercup in Oberzell. „Die Titelverteidigung steht nicht im Vordergrund.“

Gespielt wird beim TWS-Wintercup über die volle Distanz. Endet eine Partie nach 90 Minuten unentschieden, entscheidet direkt ein Elfmeterschießen. Die Verlierer der beiden Partien vom Samstag treten am Sonntag um 13 Uhr gegeneinander an. Die Gewinner kämpfen ab 15 Uhr um den Turniersieg.

Der Spielplan: SC Pfullendorf – SV Oberzell (Sa, 13 Uhr); FC Wangen – SV Kehlen (Sa, 15 Uhr); Verlierer – Verlierer (So, 13 Uhr); Sieger – Sieger (So, 15 Uhr).

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen