Beim FV gibt es gleich sieben Vertragsverlängerungen

Lesedauer: 4 Min
 Sie können auch in der neuen Saison gemeinsam jubeln: Bartosz Broniszewski, Max Chrobok und Kevin Kraus (von links) haben ihre
Sie können auch in der neuen Saison gemeinsam jubeln: Bartosz Broniszewski, Max Chrobok und Kevin Kraus (von links) haben ihre Verträge beim FV Ravensburg verlängert. (Foto: Rolf Schultes)
Sportredakteur

Einen Vertrag für die Saison 2019/20 haben beim FV Ravensburg: Haris Mesic, Kevin Kraus, Bartosz Broniszewski, Philipp Altmann, Moritz Strauß, Samuel Boneberger, Sebastian Reiner, Felix Hörger, Pascal Maier, Jona Boneberger, Burhan Soyudogru, Daniel Schachtschneider, Max Chrobok und Rahman Soyudogru.

Der FV Ravensburg hält einen Großteil des Kaders zusammen. Am Dienstag gab der Sportliche Leiter Peter Mörth mehrere Vertragsverlängerungen bekannt. Nur noch mit ein paar Spielern des Fußball-Oberligisten stehen jetzt noch Gespräche an.

Es war ein stressiger Montagabend für Peter Mörth und seinen Nachfolger sowie FV-Manager Fabian Hummel. Ab 16 Uhr kamen die Spieler im halbstündigen Rhythmus in Mörths Büro. „Dort haben wir Ruhe und können manche Dinge besser besprechen als am Rande des Trainings“, sagt Mörth. Rahman Soyudogru, Burhan Soyudogru, Bartosz Broniszewski, Samuel Boneberger und Jona Boneberger unterschrieben am Montag neue Zwei-Jahres-Verträge beim Oberligisten. Auch Kevin Kraus, in dieser Saison die Nummer zwei im Tor hinter Haris Mesic, bleibt bis 2021 in Ravensburg.

Für eine weitere Saison zugesagt hat Sebastian Reiner, der sich zuletzt nach größeren Hüftproblemen wieder zurückgekämpft hat. Schwierig seien die Gespräche nicht gewesen, meint Mörth. „Aber natürlich wird ein bisschen verhandelt, schließlich haben die Spieler alle zwei Jahre mal die Chance, über Geld und Perspektiven zu sprechen.“ Alles sei aber „im vernünftigen Rahmen“ abgelaufen.

Mörth und Hummel haben nun bereits einen Großteil des Kaders für die neue Saison zusammen. Das freut auch Trainer Steffen Wohlfarth, der bereits vor Wochen gesagt hatte: „Ich würde gerne mit dieser Mannschaft weiterarbeiten.“ 14 Spieler stehen für die neue Saison unter Vertrag. „Wir wollen keinen Qualitätsverlust“, sagt Mörth. „Die Mannschaft hat sich in dieser Saison gesteigert. Das Ziel und der Anspruch muss sein, eine Spitzenmannschaft in der Oberliga zu werden.“

Moritz Jeggle hat zwar ein Angebot vorliegen, sich aber noch nicht endgültig entschieden. Mörth ist aber zuversichtlich, dass der Defensivspieler beim FV bleibt. „Grundsätzlich sind wir uns einig, meine Tendenz ist klar, dass er bleibt“, meint der Sportliche Leiter, der im Sommer sein Amt ganz an Hummel abtreten wird.

In den kommenden Tagen und Wochen stehen noch Gespräche mit Sebastian Mähr, Thomas Zimmermann, Maschkour Gbadamassi, Jascha Fiesel und Marcel Fetscher an. „Dann“, blickt Mörth voraus, „muss es die Mannschaft endlich schaffen, konstant zu spielen.“ Am besten so wie zuletzt beim starken Auftritt gegen Bahlingen (1:1).

Einen Vertrag für die Saison 2019/20 haben beim FV Ravensburg: Haris Mesic, Kevin Kraus, Bartosz Broniszewski, Philipp Altmann, Moritz Strauß, Samuel Boneberger, Sebastian Reiner, Felix Hörger, Pascal Maier, Jona Boneberger, Burhan Soyudogru, Daniel Schachtschneider, Max Chrobok und Rahman Soyudogru.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen