Bagger macht sich an TWS-Gebäude zu schaffen

Lesedauer: 2 Min
 Ein Bagger hat am Montag damit begonnen, das Gebäude in Ravensburg Stück für Stück abzutragen.
Ein Bagger hat am Montag damit begonnen, das Gebäude in Ravensburg Stück für Stück abzutragen. (Foto: Felix Kästle)
Schwäbische Zeitung

Einsatz in der Georgstraße 25: Ein Bagger hat am Montag damit begonnen, das Gebäude in Ravensburg Stück für Stück abzutragen. Dort planen die Technischen Werke Schussental (TWS) einen nachhaltigen Neubau. „Mit dem Erweiterungsbau wollen wir auch einen Beitrag zur Weiterentwicklung des Areals zwischen Bahnhof und Innenstadt leisten – dabei legen wir einen hohen Maßstab in Sachen Nachhaltigkeit“, erklärt Andreas Thiel-Böhm, Geschäftsführer der TWS, in einer Pressemitteilung. Im neuen Gebäudeteil planen die TWS demnach neben Arbeitsplätzen für rund 85 Mitarbeitende ein eigenständiges Kundenzentrum, ein neues Rechenzentrum sowie eine separate Leitstelle. Bevor die Bauarbeiten für den Neubau starten können, wird der Baugrund saniert. Denn unter dem alten Gebäude gibt es laut Mitteilung noch Altlasten aus dem vorigen Jahrhundert, die fachgerecht entsorgt werden müssen. Der weitere Zeitplan sieht den Bauantrag im Herbst 2020 vor, den Baubeginn dann Anfang 2021. Foto: TWS

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen