Autos kollidieren trotz Ausweichmanövers

Schwäbische Zeitung

Hoher Sachschaden ist am Montagnachmittag auf der Landesstraße zwischen Wolketsweiler und Rolgenmoos entstanden, als zwei entgegenkommende Autos zusammengestoßen sind. Das teilt die Polizei mit.

Demnach überholte ein 44 Jahre alter Nissan-Fahrer auf seinem Weg nach Rolgenmoos einen Lastwagen, als ihm ein VW entgegenkam. Der 50 Jahre alte VW-Fahrer wich dem Nissan auf seiner Fahrspur noch aus, konnte eine Kollision aber nicht ganz verhindern.

Während beide Fahrer unverletzt blieben, entstand an den Autos ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 30 000 Euro. Am VW entstand Totalschaden. Beide Autos mussten abgeschleppt werden.

Meist gelesen in der Umgebung

Mehr zum Thema

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen