Auto brennt aus – B30 komplett gesperrt

Lesedauer: 2 Min
(Foto: Felix Kästle)
Schwäbische Zeitung

Auf der 30 zwischen Baindt und Enzisreute ist am Dienstag gegen 17.45 Uhr ein VW Golf während der Fahrt in Brand geraten. Den Einsatzkräften zufolge hatte ein Verkehrsteilnehmer den Fahrer des Unfallwagens zuvor per Lichtsignal auf den Rauch aufmerksam gemacht. Der Autofahrer konnte laut Polizei rechtzeitig anhalten.

Beide Fahrzeuginsassen konnten den Wagen unverletzt verlassen, bevor dieser vollständig ausbrannte. Die Flammen wurden von Einsatzkräften der Feuerwehr Bad Waldsee gelöscht, die Fahrbahndecke der Bundesstraße durch die Hitzeentwicklung beschädigt. Bei dem Brand entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt rund 10 000 Euro. Zur Unfallaufnahme mit Räumung der Unfallstelle sowie der Sicherung auslaufender Kraftstoffe war eine Sperrung des Fahrzeugverkehrs bis 20 Uhr und die Einrichtung einer Umleitung erforderlich, teilt die Polizei außerdem in ihrem Bericht mit.

Unfallschwerpunkte & aktuelle Verkehrsmeldungen

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen