Aufregung um Feuerwehr-Einsatz beim Rutenfest

Lesedauer: 4 Min
Feiernde auf einem großen Platz
Feuerwehreinsatz am Freitagabend inmitten der Feiernden am südlichen Marienplatz (Foto: Siegfried Heiss)
Schwäbische Zeitung

Eine Leserin hat den Vorfall in Reimform geschildert und ihr Gedicht der „SZ“ zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt.

Freitag Abend, Ruatafescht

goht en Rauch und stinkt wie Pescht!

Oiner moint, da brennet’s Dach

Kommt scho Blaulicht ond macht Krach

Sagemol wer trommelt an?

Proscht auf Euch, Sankt Florian!

G’raucht hats bloß im Ofaloch!

Oba sieht mer’s bissle noch.

D’ Feuerwehr hot nix zom renna,

aber’s hätt ja brenna kenna!

Aufregung wegen heftigen Rauchs am südlichen Ende des Ravensburger Marienplatzes während des Rutenfests: Am Freitagabend kam es gegen 21 Uhr zu einem Feuerwehreinsatz. Feuerwehrautos bahnten sich den Weg durch die Menschenmassen auf dem Marienplatz. Am Sonntag erklärt ein Polizeisprecher auf SZ-Nachfrage, was passiert ist.

Die Polizei wurde wegen unklarer Rauchentwicklung im Bereich einer Gaststätte alarmiert und rief die Feuerwehr hinzu. Es stellte sich nach Angaben des Polizeisprechers heraus, dass kurzzeitig ein Kamin gebrannt hatte, der zu einer Pelletheizung gehört.

Als die Feuerwehr eintraf, war der Brand laut Polizei bereits von alleine erloschen, nachdem die Heizung ausgemacht worden war. „Warum es in dieser Heizung zum Brand kam, ist derzeit unbekannt“, sagte der Polizeisprecher. Es sei niemand zu Schaden gekommen, auch von einem Sachschaden sei ihm nichts bekannt.

Rutenfest 2019

Eine Leserin hat den Vorfall in Reimform geschildert und ihr Gedicht der „SZ“ zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt.

Freitag Abend, Ruatafescht

goht en Rauch und stinkt wie Pescht!

Oiner moint, da brennet’s Dach

Kommt scho Blaulicht ond macht Krach

Sagemol wer trommelt an?

Proscht auf Euch, Sankt Florian!

G’raucht hats bloß im Ofaloch!

Oba sieht mer’s bissle noch.

D’ Feuerwehr hot nix zom renna,

aber’s hätt ja brenna kenna!

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen