Auch Musikschule Ravensburg startet ins neue Schuljahr

Lesedauer: 3 Min
Schwäbische Zeitung

Zu einer ersten Kontaktaufnahme und zur Anmeldung kann man sich an das Sekretariat der Musikschule Ravensburg wenden unter Telefon 0751 / 25955, E-Mail info@musikschule-ravensburg-e-v.de. Weitere Infos finden sich online unter www.musikschule-ravensburg-e-v.de.

Das neue Schuljahr 2018/19 an der Musikschule Ravensburg beginnt am Montag, 1. Oktober. Das teilt die Musikschule mit.

Das Angebot umfasst dabei, beginnend mit dem „Musikgarten“ (18 Monate bis 4,5 Jahre) über „Musikspatzen“ (3,5 bis 4,5 Jahre), die „Musikalische Früherziehung“ (4,5 bis sechs Jahre) und die „Blockflöte“ (in der Regel ab sechs Jahre), alle Streich- und Blasinstrumente, Klavier, Perkussion (Schlagzeug sowie alle Orchesterschlaginstrumente), klassische Gitarre, E-Gitarre, Bassgitarre, Harfe sowie Gesang. Außerdem spielt die zusätzliche Förderung der Kinder und Jugendlichen in zahlreichen Ensembles (Rock- und Popbands, Bläser-, Percussions- und Streicherensembles), Chören (Kinder- und Jugendchor) und Orchestern (drei Streich- bzw. Sinfonieorchester sowie drei Blasorchester) eine wesentliche Rolle im Konzept der öffentlichen Musikschule Ravensburg. Eine Teilnahme an diesen Ensembles, Chören und Orchestern ist nach eigenen Angaben bei entsprechendem Engagement schon früh und unentgeltlich möglich.

Insbesondere beim „Musikgarten“, bei den „Musikspatzen“ sowie bei der „Musikalischen Früherziehung“ werden die Kinder laut der Pressemitteilung ohne Leistungsdruck spielerisch an die Musik und ihren Wert für persönliches Wohlbefinden, gesellschaftliches Engagement und nicht zuletzt für die persönliche, außerschulische Bildung herangeführt. Sie lernen vorwiegend im Spiel und in der Bewegung. So entstehen fröhliche Unterrichtsstunden, bei denen die Kinder die Beschäftigung mit Musik als Bereicherung ihres Lebens erfahren.

Ziel ist es, dass die Kinder durch die erworbenen Grundfähigkeiten und -fertigkeiten eine hohe Motivation entwickeln, ihre musikalische Ausbildung nach der „Frühförderung“ fortzusetzen. Musikalische Betätigung, ob für sich alleine oder aber in den Vereinen des Laienmusizierens, sind ein immer wichtiger werdender Ausgleich, um die stetig wachsenden Anforderungen unserer schnelllebigen Zeit in Schule und Beruf zu meistern, so der Pressetext abschließend.

Zu einer ersten Kontaktaufnahme und zur Anmeldung kann man sich an das Sekretariat der Musikschule Ravensburg wenden unter Telefon 0751 / 25955, E-Mail info@musikschule-ravensburg-e-v.de. Weitere Infos finden sich online unter www.musikschule-ravensburg-e-v.de.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen