Abschlussfeiern im Hirschgraben starten am 11. April

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Wie schon in den vergangenen Jahren werden die Schüler der Ravensburger Gymnasien und Realschulen im Hirschgraben den Abschluss ihrer schriftlichen Prüfungen feiern. Das teilt die Stadtverwaltung mit. Die Feiern werden wieder von den Schülern der Vorabgangsklassen in Zusammenarbeit mit dem städtischen Amt für Schule, Jugend, Sport organisiert.

Die letzten schriftlichen Prüfungen werden am Donnerstag, 11. April, und Mittwoch, 8. Mai, an den Gymnasien und am Dienstag, 7. Mai, an den Realschulen sein. An diesen drei Tagen kann im Hirschgraben gefeiert werden. Gut eingespielt hat sich in den vergangenen Jahren die Zusammenarbeit zwischen Schülern, der Polizei und dem Ordnungsamt, um die Feiern in geordnete Bahnen zu lenken, heißt es in dem Pressetext. So sorgen Alters- und Einlasskontrollen für die Einhaltung des Jugendschutzgesetzes. Die Festdauer ist auf die Zeit zwischen 13 Uhr und 18 Uhr begrenzt, um die Beeinträchtigung der unmittelbaren Nachbarschaft in Grenzen zu halten. Dabei wird durch Lärmmessungen des Ordnungsamtes den DJs der Lautstärkepegel vorgegeben. Die Feiern werden von den Schülern selbst organisiert und durch Fachkräfte der städtischen Jugendarbeit in bewährter Weise unterstützt und begleitet.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen