8000 Euro Schaden bei Streifvorgang

Lesedauer: 1 Min
8000 Euro Schaden bei Streifvorgang
8000 Euro Schaden bei Streifvorgang (Foto: dpa)
Schwäbische Zeitung

Rund 8000 Euro Sachschaden ist die Folge eines Unfalls am Donnerstag. Wie die Polizei berichtet, ereignete sich der Unfall gegen 17.45 Uhr in der Meersburger Straße.

Ein 75-jähriger Fahrer befuhr mit seinem BMW samt Wohnwagen den rechten Fahrstreifen der Meersburger Straße. Beim Wechsel auf den linken Fahrstreifen übersah er vermutlich aus Unachtsamkeit den dort fahrenden VW eines 32-Jährigen. Dabei kam es zu einem Streifvorgang.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen