76-Jähriger stürzt aus Rollstuhl

Lesedauer: 1 Min
Das Sirenenlicht einer Polizeistreife leuchtet am 21.11.2013 in Oranienburg - Lehnitz (Brandenburg) im Evakuierungsbereich. In O
Das Sirenenlicht einer Polizeistreife leuchtet am 21.11.2013 in Oranienburg - Lehnitz (Brandenburg) im Evakuierungsbereich. In Oranienburg sind die Vorbereitungen für die Sprengung einer 10-Zentner-Bombe amerikanischer Bauart angelaufen. (Foto: Oliver Mehlis)
Schwäbische Zeitung

Eine Platzwunde hat ein 76-Jähriger laut Polizei am Donnerstag gegen 16 Uhr in der Schützenstraße in Ravensburg erlitten. Der Mann war mit seinem Rollstuhl auf dem Gehweg in Richtung Eywiesenstraße gefahren und in einer Kurve vermutlich infolge nicht angepasster Geschwindigkeit mit seinem Gefährt umgekippt. Hierbei prallte er mit dem Kopf gegen einen Stein.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen