65 neue Corona-Fälle an einem Tag im Kreis Ravensburg

65 Neuinfektionen an nur einem Tag gab’s im Kreis Ravensburg schon lange nicht mehr.
65 Neuinfektionen an nur einem Tag gab’s im Kreis Ravensburg schon lange nicht mehr. (Foto: dpa)
Redakteurin

Mit sinkenden Temperaturen steigen die Inzidenzen: So viele Corona-Fälle sind im Kreis Ravensburg schon lange nicht mehr verzeichnet worden. Das Landesgesundheitsamt meldete am Dienstag 65 bestätigte Neuinfektionen mit Sars-2, die Sieben-Tages-Inzidenz stieg somit deutlich von unter 50 auf 61,6.

Schlimmer ist die Lage allerdings in den oberschwäbischen Nachbarkreisen. In Biberach liegt der Inzidenzwert nun bei 85,5, im Bodenseekreis bei 104,2 und im Kreis Sigmaringen bei 141,3.

Die Stadt mit den meisten nachweislich Infizierten im Landkreis Ravensburg ist nach Auskunft des Landratsamtes Weingarten mit 109 Fällen, gefolgt von Ravensburg (92) und Bad Wurzach (78). Alle anderen 36 Städte und Gemeinden haben weniger als 50 Fälle. Coronafrei war am Dienstag nur Grünkraut.

Meist gelesen in der Umgebung

Mehr Inhalte zum Dossier

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen