60-Jähriger sreift entgegenkommenden Bus

Lesedauer: 1 Min
„Polizei“-Schriftzug auf einem Streifenwagen.
„Polizei“-Schriftzug auf einem Streifenwagen. (Foto: dpa)
Schwäbische Zeitung

Ein 60-jähriger Renaultfahrer hat am Dienstag gegen 16 Uhr, laut Polizeimeldung vermutlich aus Unachtsamkeit, im Kurvenbereich der Kreisstraße 7975 bei Hagenbach einen etgegenkommenden Bus eines 36-Jährigen gestreift. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhen von rund 12 000 Euro. Verletzt wurde niemand, der Renault musste jedoch abgeschleppt werden.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen