Über Pfingsten ist ein deutsches Ranglistenturnier

Lesedauer: 3 Min
 Vertreten den TC Ravensburg bei den Jäger Open (von links): Kilian Fetzer, Annika Hepp und Alexander Grabher.
Vertreten den TC Ravensburg bei den Jäger Open (von links): Kilian Fetzer, Annika Hepp und Alexander Grabher. (Foto: privat)
Schwäbische Zeitung

Über das Pfingstwochenende richtet der TC Ravensburg mit den Jäger Group Open zum ersten Mal ein deutsches Tennis-Ranglistenturnier für Frauen und Männer aus. 38 Teilnehmer aus Deutschland treten laut Mitteilung bei den Männern an, um das mit 3000 Euro Preisgeld dotierte Turnier sowie Punkte für die deutsche Rangliste zu gewinnen. Bei den Frauen gehen 24 Spielerinnen an den Start und kämpfen um 2000 Euro Preisgeld.

Das Feld der Herren A führt Moritz Dettinger vom TEC Waldau Stuttgart an, Nummer 93 der deutschen Rangliste, gefolgt von Luca Gelhardt, der Nummer 95 vom Tennispark Versmold. An Position drei gesetzt ist Noah Thurner (TC Friedberg/133) vor Christopher Frantzen (TC Ismaning/235). Die Lokalmatadoren des TC Ravensburg, Alexander Grabher, Kilian Fetzer, Andreas Schneiderhan und Maximilian Schipke werden versuchen, in dem hochklassig besetzten Feld für die eine oder andere Überraschung zu sorgen.

Bei den Damen A steht Steffi Bachofer (TC Bernhausen), die deutsche Nummer 37, an der Spitze des Feldes vor Gina Marie Dittmann (ETUF Essen/116). Die Ausgeglichenheit des Feldes verdeutlicht die weitere Setzliste. An Nummer drei steht Mia Mack (TK Bietigheim/121), gefolgt von Sophie Zehender (TA VfL Sindelfingen/124). Die Farben des TC Ravensburg vertreten Annika Hepp, Elena Rief und Carolyn Kraus.

In der Konkurrenz der Herren sind die Achtelfinals am Samstag ab 10 Uhr. Die Damen beginnen am Samstag um 13 Uhr, das Viertelfinale findet ab 17.30 Uhr statt. Die Finals dieser beiden Konkurrenzen finden am Pfingstmontag um 12 Uhr (Frauen) und 14 Uhr (Männer) statt.

Im Rahmen der Jäger Group Open gibt es beim TCR außerdem noch regionale Leistungsklassenturniere. Hier kämpfen bei den Herren B und C sowie in den Altersklassen Herren 50A/B, Herren 60 und Herren 65 zahlreiche Spieler aus der näheren und weiteren Entfernung um Punkte für die Leistungsklasse.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen