Heimatverein Ratzenried putzt seine Burgruine heraus

Lesedauer: 1 Min

Dank freiwilliger Helfer sieht die Burgruine Ratzenried wieder gepflegt aus.
Dank freiwilliger Helfer sieht die Burgruine Ratzenried wieder gepflegt aus. (Foto: Heimatverein)
Schwäbische Zeitung

Wie in jedem Frühjahr ist auch jüngst wieder eine bunte Schar von Mitgliedern und Freunden des Heimatvereins Ratzenried aktiv gewesen, um an der Burgruine notwendige Pflegemaßnahmen vorzunehmen. Sie sammelten abgebrochene Äste auf und räumten umher liegende Steine beiseite, schnitten an Burghang und Gräben junge Triebe zurück und säuberten Mauerkronen von Laub und Bewuchs. Die einst größte Dienstmannenburg des Allgäus solle sich der Vielzahl von Besuchern in einem gepflegten Zustand präsentieren, wo Natur und Geschichte gerne zum Verweilen einladen, teilt der Verein mit. Kinder und Erwachsene hätten sich nach ihren Fähigkeiten eingebracht. Es habe allen Spaß gemacht, und das Ergebnis könne sich sehen lassen. Foto: Heimatverein

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen