Tombola feiert beim Burgfest Premiere

Lesedauer: 3 Min

Beim Kinderprogramm am Samstag kommen die Kleinen wieder voll auf ihre Kosten.
Beim Kinderprogramm am Samstag kommen die Kleinen wieder voll auf ihre Kosten. (Foto: Arc- vs)
Schwäbische Zeitung

Die Ruine lockt und rockt: Vom 10. bis 12. August steigt wieder das Neuravensburger Burgfest. Neu in diesem Jahr ist eine Tombola.

Los geht es am Freitag mit dem „Rock’n’Ruin“-Abend. Er wird ab 20 Uhr von der Bigband der Musikkapelle Roggenzell eingeläutet, bevor dann die Jungs von „Fättes Blech“ die Ruine zum Beben bringen, teilt die veranstaltende MK Roggenzell mit. Zum Burgfest kommen die acht Blasmusiker mit ihren zwei Neuravensburger Lokalmatadoren Julian Hutter und Manuel Sutter.

Der Burgfest-Samstag beginnt mit Spiel und Spaß für die Kleinstem beim Kinderprogramm um 14 Uhr. Geboten werden Kinderschminken, Luftballonwettbewerb, Eis, Bastelaktionen sowie Spiel und Spaß an verschiedenen Stationen. Zur „BurXmusik“ am Abend werden ab 19.30 Uhr die Musikkapelle Hiltensweiler und die „Spätzlefresser“ erwartet. Letztere gelten laut Veranstalter als wahre Entertainer: Hits aller Genres werden in einer Art Oberkrainerbesetzung stimmungsvoll interpretiert und mit viel Witz und Elan präsentiert.

Traditionell stehen am Sonntag die Musikkapellen der Region im Vordergrund. Neben der heimischen Musikkapelle Roggenzell ist der Musikverein Ettenkirch zu Besuch. Zum Festausklang am Abend spielt dann die „Wirtshaus Böhmische“.

Eine Neuheit erwartet die Besucher mit der großen Tombola. Lose dafür sind während des gesamten Burgfests und im Vorverkauf bei der Marienapotheke, der Tankstelle Gorbach, im Café im Edeka Esslinger sowie bei der Sparkasse Neuravensburg erhältlich. Unter über 150 Preisen werden unter anderem ein E-Bike, eine Terasse aus Thermo-Kiefer und ein 55-Zoll Flachbildschirm verlost. Zur Einführung der Tombola erhalten heuer alle Besucher am Freitagabend zu ihrem Eintrittspreis ein Los gratis dazu. Während des gesamten Fests hat man am Bierstand und an der Weizeninsel außerdem die Wahl: Pfand oder Los. Die Verlosung der Tombolapreise startet am Sonntag, 12. August, ab etwa 18 Uhr. An der Ziehung nehmen nur die tatsächlich verkauften Lose teil, die gezogenen Hauptpreise werden nur an Anwesende ausgegeben. Bei schlechter Witterung findet die Auslosung in der Turn- und Festhalle Neuravensburg statt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen