Jugendliche treten Igel-Junges tot

Die Jugendlichen haben ein Igeljunges totgetreten, ein weiteres hat überlebt. Symbolbild.
Die Jugendlichen haben ein Igeljunges totgetreten, ein weiteres hat überlebt. Symbolbild. (Foto: Schrauf)
Deutsche Presse-Agentur

Jugendliche haben ein Igeljunges in einer Schule im schwäbischen Memmingen totgetrampelt. Schüler hätten beobachtet, wie die Gruppe auf dem Pausenhof auf zwei Igeljunge eingetreten hätte, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Eines starb.

Die Schüler schalteten die Schulleitung ein, die die Jugendlichen dann anzeigte. Das überlebende Igelkind kam in eine Auffangstation. Gegen die Täter wurde nach dem Vorfall vor etwa zehn Tagen ein Strafverfahren nach dem Tierschutzgesetz eingeleitet.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen