Zwei Verletzte nach Vorfahrtsfehler

Lesedauer: 2 Min
 Symbolfoto
Symbolfoto (Foto: Patrick Seeger/dpa)
Schwäbische Zeitung

An der Einmündung der L319 in die L318 bei Urlau hat ein Motorradfahrer am Dienstagmittag einem Pkw die Vorfahrt genommen und so einen Unfall verursacht. Die beiden Beteiligten verletzten sich leicht, berichtet die Polizei.

Um die Mittagszeit bog der mit seinem Motorrad aus Richtung Winterstetten kommende 58-Jährige von der L319 nach links in Richtung Isny ab. Beim Abbiegen nahm er einem Ford Mondeo die Vorfahrt, der in Richtung Leutkirch fuhr. Die 45-jährige Autofahrerin versuchte noch, dem Motorrad auszuweichen, konnte den Zusammenstoß aber nicht mehr verhindern.

Beide Beteiligte kamen nach medizinischer Erstversorgung an der Unfallstelle in umliegende Krankenhäuser. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 8000 Euro.

Um auslaufende Schmierstoffe kümmerte sich die Urlauer Feuerwehr, die mit einem Fahrzeug und sieben Mann im Einsatz war.

Meist gelesen in der Umgebung

Mehr zum Thema

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen