Wohnzimmerkonzert mit den Wild Chucks

Lesedauer: 4 Min
 Am Samstag, 13. Juni, eröffnen die „Wild Chucks“ um Bandleaderin Steffi Bauer mit einem „Wohnzimmerkonzert“ den Urlauer Musikso
Am Samstag, 13. Juni, eröffnen die „Wild Chucks“ um Bandleaderin Steffi Bauer mit einem „Wohnzimmerkonzert“ den Urlauer Musiksommer. (Foto: Sven Baetz)
Schwäbische Zeitung

Damit auch im Hirschstadl wieder etwas Normalität einkehren kann, hat sich der Hirschwirt laut Pressemitteilung dazu entschlossen den „Urlauer Musiksommer“ ins Leben zu rufen. Nachdem die jüngsten Corona-Verordnung das Abhalten von „Sitzkonzerten“ bis zu 99 Personen erlauben, werden in die nächsten Wochen im Hirschstadl verschiedene Künstler auftreten.

Musikbands, DJ´s und Kleinkünstler müssten mehr oder weniger seit Anfang März ohne Auftritt ausharren. Sie hätten bis dato gar keine Möglichkeit öffentlich aufzutreten. Im Hirschstadl können die geforderten Abstandsregelungen und die Hygieneanforderungen eingehalten werden. „Damit wir die Auflagen mehr als erfüllen, werden wir nur 80 Sitzplätze zur Verfügung stellen“, erklärt Tobias Schwägele. Es wird laut Veranstalter nur reservierte Sitzplätze geben, keine Stehplätze, keine Tanzfläche und keinen Barbetrieb. Wichtig ist den Veranstaltern darauf hinzuweisen, dass man am Sitzplatz-Konzert nur teilnehmen kann, wenn man sich im Vorfeld einen Sitzplatz beziehungsweise Tisch reserviert hat. Dies geht online unter www.dorfgasthof-hirsch.de bei der Rubrik „Tisch reservieren“. Personen von zwei verschiedenen Haushalte sind an einem Tisch erlaubt.

Noch sei der historische Dorfgasthof Hirsch in Urlau noch weit von Umsätzen weg, wie sie vor der Corona-Krise normal waren. „Von Woche zu Woche kehrt aber immer mehr Normalität in unsere Gaststube ein“, sagt der Hirschwirt Tobias Schwägele. Die Corona-Bestimmungen ließen zwar eine Öffnung der Gaststätten wieder zu, aber der Zuspruch der letzten zwei Wochen ist noch lange nicht auf dem Niveau wie davor angekommen.

Den Auftakt machen am Samstag, 13. Juni, die „Wild Chucks“ um Bandleaderin Steffi Bauer mit ihrem sogenannten „Wohnzimmerkonzert“. Die fünfköpfige Coverband spiele in lockerer Atmosphäre Songs von früher bis heute. Handgemachte Musik und live, das sei den Musikern, Thomas „Thomsun“ Schneider, Stephanie Bauer, Helmut Merk, Lukas Kolb und Nico Kolb wichtig. Die Wild Chucks sind hauptsächlich als Hochzeitsband in der Region unterwegs. Bei diesen sei nicht nur der Kontrabass im Gepäck , sondern auch viele Lieblingslieder der Musiker, mehrstimmig, mal rockig, mal leise einfach mal neu interpretiert.

„Nach all unseren erfolgreichen Facebookkonzerten, sind wir total glücklich endlich mal wieder live spielen zu dürfen“, sagt Steffi Bauer. „Wir freuen uns auf gute Laune, lachende Gesichter und jeden einzelnen von euch.“ Der Hirschstadl ist ab 19 Uhr geöffnet. Das Konzert startet um 20.15 Uhr. Die Musiker verzichten auf Eintritt, freuten sich aber sehr über eine Hutspende. Der „Urlauer Musiksommer“ wird am 20. Juni mit Musik von DJ Woga fortgeführt.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade