Weitester Ballon flog bis nach Diex

Lesedauer: 2 Min
 Die Kinder freuten sich über ihre Preise.
Die Kinder freuten sich über ihre Preise. (Foto: Stadt)
Schwäbische Zeitung

Der Luftballonwettbewerb beim Leutkircher Kinderfest 2019 ist abgeschlossen und die Gewinner stehen fest. Der weiteste Ballon ist nach Angaben der Stadt 367 Kilometer weit bis ins österreichische Diex geflogen. Insgesamt 50 Antwortkarten seien bei der Stadt Leutkirch eingegangen.

Den fünften Platz belegte demnach Fritzi Wollitz aus Gebrazhofen. Ihr Luftballon fand Radfeld in Österreich als Ziel und legte damit 148 Kilometer zurück. Der Ballon auf dem vierten Platz flog 158 Kilometer weit auf die Kala-Alm am Thiersee in Tirol und gehörte Merlin Gärtner aus Aichstetten. Die Drittplatzierte Liz Wöhr aus Leutkirch freute sich über ihren Luftballon, der sich 169 Kilometer weit auf den Berggipfel Lodron in Westendorf in Österreich hat treiben lassen. Platz zwei ging an Kaan Frey aus Leutkirch. Sein Luftballon ist 171 Kilometer bis zur Brandstadl-Alm am Wilden Kaiser in Österreich geflogen. Der Spitzenreiter des diesjährigen Wettbewerbs war der Luftballon von Vince Bank aus Leutkirch. Stolze 367 Kilometer legte sein Ballon ins österreichische Diex zurück. Alle erhielten Preise.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen