Volksbank Allgäu-Oberschwaben ist Qualitätsanbieter

Lesedauer: 3 Min
 Die Auditoren der Dekra überreichen den Vorständen und Bereichsleiter Vertrieb Robert Müller von der VBAO das Zertifikat (von l
Die Auditoren der Dekra überreichen den Vorständen und Bereichsleiter Vertrieb Robert Müller von der VBAO das Zertifikat (von links): Christian Straub, Josef Hodrus, Volker Theen, Werner Mayer, Stefan Langhammer, Thomas Kink und Robert Müller. (Foto: Volksbank)
Schwäbische Zeitung

Die Volksbank Allgäu-Oberschwaben (VBAO) ist von den Auditoren der Dekra Certifikation GmbH (Dekra) erneut ausgezeichnet worden. Dadurch werde die hohe Qualitätsorientierung der Bank bescheinigt, geht aus einer Pressemitteilung hervor.

Durch das Qualitätsmanagement der VBAO sollen die Voraussetzungen für eine dauerhafte und vertrauensvolle Kundenbeziehung gegeben sein. Wesentliche Elemente dieses Prozesses seien das Qualitätsmanagementsystem, die Qualitätsbewertung, die Prozess- und Systemorientierung sowie die Einbeziehung von Mitarbeitern und eine gute Führungskultur. Die Qualitätsorientierung erfolge nicht aufgrund spezieller Normanforderungen sondern aus tiefster Überzeugung und werde somit fest in der Unternehmenspolitik verankert.

„Das Thema Qualität stellen wir jeden Tag in den Mittelpunkt unserer Arbeit. Uns ist bewusst, dass wir mit unserem Geschäftsmodell nicht Preisführer sein können. Wir wollen Qualitätsführer sein und das unsere Mitglieder und Kunden spüren lassen“, so Josef Hodrus, Vorstandssprecher der VBAO.

Beim Abschlussgespräch mit den Auditoren der Dekra, Volker Theen und Stefan Langhammer, bestätigten sie, dass der VBAO die Umsetzung der Norm DIN ISO 9001:2015 sehr gut gelungen sei. Langhammer betonte, dass bei den Audit-Gesprächen mit den Mitarbeitern der Geist einer großen Gemeinschaft spürbar geworden sei. Zum ersten Mal sei auch die Volksbank Allgäu-Oberschwaben Immobilien GmbH nach DIN ISO 9001:2015 zertifiziert worden.

„Auch die Volksbank Allgäu-Oberschwaben Immobilien GmbH hat einen hohen Qualitätsstandard vorzuweisen. Hier und auch in der Gesamtbank wurden überall einheitliche, nachvollziehbare Prozesse eingeführt“, so Auditor Volker Theen. Neben dieser Anerkennung und dem Zertifikat bekam die Bank aber auch konkrete Empfehlungen zur Weiterentwicklung. Diese sollen nun in die Arbeit im kommenden Jahr einbezogen werden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen