Vier Schwerverletzte bei Unfall auf Wasserrutsche bei Center Parcs

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Schwere Verletzungen haben sich vier Besucher des Schwimmbads des Ferienparks Allgäu von Center Parcs am Dienstagmittag gegen 12 Uhr, bei der Benutzung einer Wasserrutsche zugezogen. Das teilt die Polizei mit.

Bei den Verletzten handelt es sich um eine 53-jährige Frau, einen 49-jährigen Mann und zwei Jungen im Alter von drei und vier Jahren. 

Den bisherigen Ermittlungen zufolge rutschten sieben Personen, darunter die beiden Kinder, auf drei Reifen herunter.

Im unteren Bereich der Wasserrutsche stießen zwei Reifen zusammen, infolgedessen sich die vier Badegäste verletzten. 

Die beiden Kinder erlitten schwere Kopfverletzungen und wurden mit Rettungshubschraubern in Unfallkliniken geflogen. Die beiden verletzten Erwachsenen wurden in Krankenhäuser gebracht. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen