Vier Leutkircher Siege beim Kanzi Cup

Lesedauer: 2 Min
 Tim Schwägele holte sich einen Sieg in der U12.
Tim Schwägele holte sich einen Sieg in der U12. (Foto: Werner Hepp)
Schwäbische Zeitung

In Damüls am Walisgaden haben die Alpinen der TSG-Skiläuferzunft Leutkirch den dritten und vierten Kanzi Cup absolviert. Der DAV Überlingen steckte zwei anspruchsvolle Slalomläufe.

Maxima Jaax und Tim Schwägele meisterten die Aufgabe gut und holten sich im dritten Rennen der U12 jeweils den Sieg. Im vierten Wettbewerb schied Schwägele aus und Jaax musste hochsteigen. Einen vierten Platz konnte durch Leni Haser in derselben Klasse erfahren werden, gefolgt von Lucie Seeger auf dem neunten Rang. Antonia Haser sicherte sich Rang fünf in der U10. Bei den Buben erkämpfte sich Markus Lupfer den vierten und Luis Jaax den sechsten Rang in der U16. Im vierten Rennen konnten die Siege in der U8 von Noah Schwägele und in der U12 von Paul Seeger verdient gewonnen werden, nachdem Noah im ersten Lauf ausschied und Paul unter seinen Möglichkeiten gefahren ist. Antonia Haser wurde siebte in der U10, ihre Schwester Leni konnte sich auf Rang vier vorfahren und Lucie auf Platz sechs in der U12. Lukas Schwägele erreichte einen zehnten Platz in derselben Klasse. Die älteren Buben griffen nochmals an. Markus Lupfer verpasste in der U16 erneut das Podest und musste mit dem vierten Rang zufrieden sein vor Luis Jaax, der sich als Fünfter platzierte.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen