Viehscheid im Allgäu: Die Termine in der Übersicht

Lesedauer: 2 Min
Digitalredakteurin

Egal ob in Oberstaufen, Immenstadt oder Thalkirchdorf - Viehscheid ist vielerorts der Höhepunkt des Jahres im Allgäu. Er findet jedes Jahr im September statt, wenn der Alpsommer für das Vieh zu Ende ist und die Tiere an ihre Besitzer zurückgegeben werden. Traditionell tragen die Tiere als Festschmuck Blumenkränze und große Schellen.

Ein schöner Kranz, der das Leittier des Alpzuges zum Zeichen eines unfallfreien Alpsommers schmückt, wird aus Bergblumen und Tannenzweigen gebunden.

Viele tausend Besucher kommen jedes Jahr zu den Alpabtriebsfesten, bei denen ein Bierzelt mit zünftiger Blasmusik so gut wie nie fehlt.

Unterm Strich sind die Landwirte im Allgäu zufrieden mit dem Bergsommer – trotz teilweise extremer Trockenheit und Hitze in den vergangenen Wochen. Das hat dazu geführt, dass sogar vereinzelnd schon Kühe ins Tal getrieben wurden. Doch die großen Viehscheide sind davon nicht betroffen.

Hier gibt es eine Übersicht über alle Viehscheid-Termine in diesem Jahr im Allgäu und über die Grenze hinaus in Tirol.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen